Sie sind hier:DPSG Stamm St.Johannes Baptist  
 
Caritas
Pfadfinder
Messdiener
Mathilde – Brücke zwischen Quedlinburg und Herford
Kirchbauverein
Pfarrbrief als PDF
 
 
 

 

 
 
 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite, wo Sie sich über uns und unsere Aktivitäten informieren können: http://www.herforder-pfadfinder.de/


Hast du Lust Pfadfinder, Pfadfinderin zu werden?!

Dann komm doch zu uns. Treffen in den Jugendräumen von St. Johannes Baptist.
Wölflingsmeute „Rote Blume“: freitags von 16.30 bis 18.00 Uhr
Treffen des JungpfadfinderInnentrupp “???”: freitags von 16.30 bis 18.00 Uhr.
Treffen der PfadfinderInnen freitags von 16.30 bis 18.00 Uhr.

Wir haben viel Spaß, entdecken unsere Umwelt, gehen in den Wald, spielen Völkerball (und gewinnen), fahren Kanu, singen, zelten, gehen auf Hajk oder internationale Zeltlager, werden zu Piraten oder Indianern, und lassen uns sonst vieles einfallen, was wir mit unsern LeiterInnen machen.

Vorstand
Anette Paashaus, Stammesvorsitzende
Giovanna Birnbaum, Stammeskuratin

Aktuelle Leiter, Leiterinnen und Mitarbeiter:
Anette Paashaus
Giovanna Birnbaum
Marie Scheulen
Björn Gustke
Bernhard Kaune
Uwe Bremer
Thomas Becker

Wir freuen uns auf Euch

Info bei:
Giovanna Birnbaum
email: Giovanna Birnbaum

Informationen zur Pfadfinderschaft

Die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG), der wir uns in diesem Frühjahr angeschlossen haben, ist der katholische Pfadfinderverband in der Bundesrepublik Deutschland, der offen für alle ist, auch für Nichtkatholiken. Er gründete sich im Jahr 1929. Als 1938 die DPSG durch das nationalsozialistische Regime zwangsweise aufgelöst und verboten wurde, wirkten Pfadfinder weiter in aller Stille, im Untergrund. Unser Stamm „St. Johannes Baptist“ ist als einer der ersten direkt nach dem Krieg 1946 unter Albert Kirchhofer gegründet worden. Nach der Schließung 1970 erwachte 2005 neues Pfadfinderleben in Herford…

Die DPSG ist in 4 Altersstufen gegliedert. Die Wölflinge (8 bis 11 Jahre) entdecken und gestalten ihren Alltag. Die Jungpfadfinder (11 bis 13 Jahre) erleben gemeinsam den Beginn der Jugend.
Pfadfinder (13 bis 15/16 Jahre) wagen es, ihren eigenen Weg zu gehen. Rover (16 bis 21 Jahre) sind unterwegs, erkunden die Welt und packen Probleme an. Begleitet werden die Kinder und Jugendlichen durch erwachsene Leiterinnen und Leiter.

Die DPSG baut auf den Grundlagen des Pfadfindertums nach der Idee des Gründers der Pfadfinderbewegung Lord Robert Baden-Powell of Gilwell auf.

Aus dem Gesetz der Pfadfinderinnen und Pfadfinder

Als Pfadfinderin ...
Als Pfadfinder ...
... begegne ich allen Menschen
mit Respekt und habe alle Pfadfinder
und Pfadfinderinnen als Geschwister.
... gehe ich zuversichtlich
und mit wachen Augen durch die Welt.
... bin ich höflich
und helfe da, wo es notwendig ist.
... mache ich nichts halb
und gebe auch in Schwierigkeiten nicht auf.
... entwickle ich eine eigene Meinung
und stehe für diese ein.
... sage ich, was ich denke,
und tue, was ich sage.
... lebe ich einfach
und umweltbewusst.
... stehe ich zu meiner Herkunft
und zu meinem Glauben.