Pastoralverbund Herford

Messdiener Blog

ICH GLAUB AN DICH - Ministrantenwallfahrt 2016
18.06.2016 - Melanie

Die Ministranten aus dem pastoralen Raum Herford versammelten sich am 18.06.2016 um 08:00 Uhr an der St. Paulus Kirche in Herford. Die Messdiener aus den Gemeinden machten sich gemeinsam auf den Weg nach Paderborn um dort die 3. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt in Gemeinschaft zu erleben.

Angekommen in Paderborn wurden alle Messdiener mit Materialien versorgt, die sie für das Tagesprogramm benötigten. Jeder - ob klein oder groß - erhielt ein Liederheft, ein Programmflyer mit abgebildeten Stadtplan, sowie Schreibwerkzeug und eine Postkarte mit integriertem Scrabble-Spiel zum Thema Wasser - „Durst auf…?“. Darüber hinaus bekam jeder Ministrant eine kleine Flasche, die am Ende des Tages mit Wasser der Pader gefüllt werden sollte. Mit diesem Wasser, welches in der abschließenden Messe gesegnet wurde, sollte ein Zeichen dafür gesetzt werden, dass wir durstig nach Gott sind. Es sollte auch ein Zeichen von Sehnsucht nach Glauben und Gemeinschaft darstellen.

Nach einer herzlichen Begrüßung, mit anschließender organisatorische Einweisung vom Organisationsteam und musikalischen Elementen einer Musikband auf dem Sportplatz „Am Goldgrund“, begann die Fußwallfahrt. Die Messdiener machten sich auf den Weg und gingen bei wechselhafterem Wetter ca. 4 km vom Sportplatz „Am Goldgrund“ zum Maspernplatz, wo ein Mittagsgebet und die Begrüßung mit dem Bischof stattfand.

Im Anschluss wurde an verschiedenen Standorten Mittagessen ausgeteilt. Nach dem Mittagessen begann das Begegnungsprogramm. Von ca. 13 – 16 Uhr hatten die Messdiener die Möglichkeit verschiedene Angebote aus dem ausgeteilten Programmplaner zu besuchen. Zur Auswahl standen kreative Workshops, kirchliche und geistliche Veranstaltungen, Talk-Treffs, organisierte Besuche und Besichtigungen, zusätzliche musikalische Angebote, „Chill und Fun“- Veranstaltungen, offene Angebote, und sämtliche Infomeilen für Gruppenleiter.

Nach unterschiedlichen Aktivitäten kamen allen Messdiener aus den nordwestlichen Bistümern zusammen und feierten um 16.30 Uhr auf dem Schützenplatz die abschließende Eucharistiefeier. Nachdem die mit Pader-Wasser gefüllten Flaschen gesegnet wurden, segneten sich die Messdiener gegenseitig, indem sie den Zuspruch „Du bist die lebendige Quelle des Glaubens“ zusprachen. In seiner Predigt machte Erzbischof Hans-Josef Becker seine wertschätzende Haltung zu den Messdienern deutlich, indem er seine Mitra absetzte mit den Worten: „Wenn ich einen Hut aufhätte, würde ich ihn vor euch ziehen.“ Der Erzbischof schätzte nicht nur das Durchhaltevermögen der Messdiener an diesem regnerischen Tage, sondern gab auch zu verstehen, dass der Dienst am Altar essentiell für das Glaubensleben der Gemeinde ist.

Die Wallfahrt – unter dem Motto „Ich glaub an dich!“ – Machte deutlich, dass der Glaubensweg ein Weg der Freude in Gemeinschaft ist. Sowohl in guten und sonnigen Zeiten als auch in dunklen und regnerischen Zeiten.

Treffen der Messdiener in St. Joh. Baptist
01.07.2016


Messdienerwallfahrt 2016
31.05.2016 - Karol

Am 18. Juni 2016 findet die 3. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt statt. Nachdem die ersten beiden Wallfahrten Messdienerinnen und Messdiener aus insgesamt acht (Erz-)Bistümern nach Kevelaer geführt haben, wird diesmal das Erzbistum Paderborn Gastgeber sein. Insgesamt erwarten wir hier in Paderborn rund 8.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den unterschiedlichen Bistümern. Auch die Messdiener aus unserem Pastoralverbund sind dabei.

Programm:

  • ab 9:00 Uhr
    Auftakt an verschiedenen Ausgangspunkten und Sternwallfahrt nach Paderborn
  • 12:00 Uhr
    Begrüßung aller Teilnehmenden auf dem Maspernplatz
  • 13:00 Uhr
    buntes Programm in Paderborn
    • Musik und Gesang auf verschiedenen Bühnen
    • Mitmach-Möglichkeiten: schnelle Spiele, Bobbycar-Fußball, Himmelsleiter, ...
    • Liturgische Revue, Zeltkirche, ...
    • Gesprächskreise, Besichtigungen, Info-Meile, ...
    • Ministrand(t)
    • …
  • 16:00 Uhr
    Einsingen auf dem Schützenplatz
  • 16:30 Uhr
    Eucharistiefeier Nachprogramm bis zur Abfahrt der Busse
  • ca. 18:30 Uhr
    Ende