Pastoralverbund Herford

Kirchenchor Johannes-Paul

Es ist kein völlig neuer Chor, sondern etwas ist zusammengewachsen, was zusammen gehört, die Chöre von St. Paulus und St. Johannes Baptist. Mit der Bildung der Pastoralverbünde wurden Zeichen gesetzt, die jetzt auch in der Kirchenmusik aufgegriffen worden sind. Seit Anfang August 2015 singen die Sängerinnen und Sänger der beiden Chöre gemeinsam und haben die ersten gemeinsamen Auftritte im Gottesdienst zur Freude der Gemeinden absolviert.

Der neue Name leitet sich aus den beiden Gemeinden ab.

Im Probenraum im Gemeindehaus von St. Paulus sind am Probenabend schnell die Stühle besetzt und die Noten verteilt.

Während der Chor in St. Paulus seit langen Jahren unter der Leitung von Herrn Nentwig singt, wurde in St. Johannes Baptist nach einigen Jahren ohne eigenen Chor 2006 unter der Leitung von Herrn Schaper ein neuer Chor gegründet , der dann von 2010 bis 2015 von Frau Kaufhold Brackhane geleitet worden ist.

Der Mitgliederschwund zeigt sich nicht nur in der Kirche insgesamt , sondern auch in den Chören. Gemeinsam haben wir aber schon eine ganz ordentliche Stärke; allerdings sind neue Mitglieder – vor allem Männer - immer noch herzlich willkommen.

Wir sind keine Profis und singen aus Freude an der Musik und um Gottesdienste vor allem der beiden Gemeinden mitzugestalten.

Wir, das sind 24 Frauen und Männer, die trotz aller Anstrengung beim Erarbeiten von neuen und passenden Liedern zu den entsprechenden Gelegenheiten viel Spaß und Freude bei den Chorproben unter der Leitung von Klaus Nentwig haben.

Kommen Sie doch einfach dazu am Mittwoch von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus von St. Paulus an der Kiebitzstraße in Herford. Außer der Freude am gemeinsamen Singen ist nichts mitzubringen. Es sind noch Stühle frei!